Archiv der Kategorie: Editorial

20 Jahre Silke Arp-bricht

Fckn Bstrds (NL)- radioactive noise mutants

Fckn Bstrds (NL)- radioactive noise mutants

Das Silke Arp-bricht in Hannover ist 20 geworden! Herzlichen Glückwunsch! Aus diesem Anlaß ist auch eine Compilation auf Doppel-LP erschienen inkl. Magazin „Karriere-Kurier“ mit vielen Infos und Erinnerungen, u.a. auch die Konzert-Rezi „Unser Spinner Musik“ über das Silly Art Fick #21 Festival am 06.09.2008 von André mit Fotos von mir, ursprünglich auf Persona Non Grata Online veröffentlicht. Das Bild zeigt die Fckn Bstrds.

Unser Kinder Musik

Unser Kinder Musik

Unser Kinder Musik

Was würdet Ihr Euren Kindern für Musik empfehlen? Bringt das überhaupt was? Eine Anregung zu einer Online Forums Diskussion auf Persona Non Grata Online von André und mir. Mit Foto.

Persona Non Grata #76

highway

highway

erscheint im August 2008 und enthält Bilder von mir zu dem Thema Familie, zum subpop Labelspecial und zur Motel Life (Willy Vlautin) Buchkritik von André Pluskwa. Wer mehr sehen will, sollte sich das Heft bestellen. Eigentlich sollte jeder das Heft kaufen, denn es ist mit Liebe gemacht, und nur so wird das auch gut.

Steinhuder Meer

Weiße Düne

Weiße Düne

Im Fanzine Persona Non Grata #75 erscheinen zwei Fotos aus der Serie „Steinhuder Meer“, die ich für den Artikel „Der schwarze Grund des Steinhuder Meeres“ (in der Reihe „Tristesse Global“) von André Pluskwa aufgenommen habe.

Lensbaby

screenshot lensbaby.com 08.02.2007

Lensbabies.com, Erfinder und Hersteller der herrlich unscharfen gleichnamigen Objektive hat sich u.a. für mein Foto Valentines Wine entschieden, um damit Ihr neues „Creative Aperture Kit“ vorzustellen. Es findet sich nun also auf diversen Fotoseiten als Beispielbild und wurde auch für Werbebanner benutzt. Ich selber finde es ja recht kitschig. Mir gings nur drum, die Herzchenblende zu testen, die Idee mit den Weingläser habe ich genommen, weils die erste war, die mir einfiel und es mir nicht so drauf ankam. Wer es genau wissen will, muß mal nach „creative aperture“ o.ä. googlen.